Produktionen – eine kleine Auswahl

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Carmen auf dem See

2017 und 2018 wird auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele die Oper „Carmen“ gespielt. Der Bregenzer Festspielchor unter der Leitung von Benjamin Lack ist wieder mit von der Partie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Carmen auf dem See

Paradies oder nach Eden

Das Vorarlberger Landestheater führte heuer  die Uraufführung von „Paradies oder nach Eden“  (Bilder) unter Mitwirkung des Bregenzer Festspielchors auf. Hier ein paar Artikel über diese Aufführung:   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Orfeo am Landestheater

Im Februar 2017 führt das Landestheater Vorarlberg  Glucks Oper „Orpheus und Eurydike“ unter Mitwirkung des Bregenzer Festspielchors auf.  Hier mehr Info  dazu.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Orfeo am Landestheater

Ursula Lampert leider von uns gegangen

Frau Ursula Lampert, langjähriges Mitglied des Bregenzer Festspielchors ist leider im Oktober verstorben. Im Festspielchor begann sie 1997  in „Messa di Gloria“ mitzusingen. 1999 und 2000 kam der „Maskenball“ auf dem See, 2001 die Schubert Messe in C, 2002 die Messe in D von Dworak und 2003 die Festmesse mit Schubert in D. Von 2005 bis 2008 wiederum sang Ursula jeweils bei den Festmessen mit , zum Schluss  „Messa di Gloria“ von Puccini.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Grenzgängerin

Barbara Camenzind, eine Festspielchorsängerin in  Troubadour  auf dem See (2005/2006) schrieb kürzlich einen Artikel in der „Neuen Vorarlberger Tageszeitung“. als Grenzgängerin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

35. Jahreshauptversammlung

Die 35. Jahreshauptversammlung des Bregenzer Festspielchors fand am 14. Oktober 2016 im Gasthof Hirschen statt.
Das Protokoll dieser Veranstaltung kann Chormitgliedern jeder Zeit zur Verfügung gestellt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 35. Jahreshauptversammlung