Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Mitglied  Willi Layer, der völlig überraschend von uns gegangen ist. Willi war mit Leib und Seele  erster Tenor und hat seit 1989, angefangen mit dem „fliegenden Holländer“, bei vielen Produktionen und Orchesterkonzerten der Bregenzer Festspiele mitgewirkt und auch am Vereinsleben mit großem Interesse teilgenommen.
Mit seiner Begeisterung  für den Festspielchor und das Singen werden wir ihn über alles vermissen.
Die Trauerfeier ist am Freitag, dem 15. Oktober um 14 Uhr in der Pfarrkirche Bezau.
Willi war ein humoriger, stets gut gelaunter Mensch, der auch ganz offen seine ehrliche Meinung zu jedem Thema äußerte.
Mich verbinden viele wunderbare Erinnerungen mit ihm im Zusammenhang unseres langjährigen gemeinsamen Mitwirkens bei den Bregenzer Festspielen. Als Gentleman der besonderen Art erlebte ich ihn, als wir während einer TROUBADOR Aufführung als gespieltes Ehepaar sehr lange regungslos auf dem Boden der Seebühne zu liegen hatten. An einem dieser Abende war es wieder einmal kalt und regnerisch. Willi hatte einen dicken Mantel zu seinem Kostüm zu tragen. Wir lagen also als Gefangene auf dem Boden für ca. 20 Minuten. Willi erkannte, dass mir kalt wurde. Heimlich zog er seinen Mantel aus und bedeckte mich damit.
Lieber Willi, möge deine Seele friedlich ruhen!
Anita Dressel-Malang
Chorkollegin des Bregenzer Festspielchors